Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

500 Millionen Euro sind im Ruhrgebiet nötig

Quelle: www.derwesten.de

Duisburg. Kanäle, Ufer, Wehre und Schleusen brauchen dringend Investitionen. 500 Millionen Euro müssten im Ruhrgebiet in die Wasserstraßen gesteckt werden. „Wir haben massive Probleme mit völlig veralteten Anlagen“, nahm Hermann Poppen an Bord der „Duisburg“ am Donnerstag kein Blatt vor den Mund. Adressat für den Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes war unter anderem NRW-Verkehrsminister Michael Groschek. Und der durfte sehen, wo überall Handlungsbedarf besteht. Schäden im Beton, bröckelndes Mauerwerk, Poller, die modernen Schiffen nicht mehr standhalten, durchrostete Spundwände. 500 Mio Euro, so Poppen, Wasserstraßen: 500 Millionen Euro sind im Ruhrgebiet nötig | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf: www.derwesten.de/staedte/duisburg/wasserstrassen-500-millionen-euro-sind-im-ruhrgebiet-noetig-id10959986.html#plx1024958645

  2016 SchiffundTechnik.com