Sie sind hier: Startseite » Lexikon » G

Groenewold, Adrianus Johannes (Johan)

Ein Leben für die Binnenschifffahrt

Groenewold, Adrianus Johannes (Johan)
Groenewold, Adrianus Johannes (Johan)

Der Niederländer Adrianus Johannes (Johan) Groenewold (Delfzijl, 25. Februar 1946 - Rotterdam, 28. Januar 2009) war ein Kaufmann, mit Schwerpunkt Binnenschifffahrt. Er wurde am 28 April 2006 von der Königin zum Ritter des Ordens von Oranien-Nassau geschlagen. Seine Verdienste für die Binnenschifffahrt in den Niederlanden und Europa machten dies möglich. Groenewold hatte eine herausragende Rolle innerhalb der "Royal Schuttevaer" und zur Bekämpfung (nautische Ausbildung und Sicherheit im Seeverkehr) inne. Seine Interessen lagen im nautisch-technischen Bereich der Schifffahrt.

Foto rechts : vielen Dank an www.mgredacties.nl 02.2009

Seine Karriere in der Schifffahrt begann, als Johan sich 1962 im Winter auf einen Eisbrecher begab. Er betrieb später als Unternehmer Erdarbeiten bzw. Baggerarbeiten und war an dem Bau von Stauseen in der Provinz Brabant Biesbosch und im Industriegebiet Moerdijk beteiligt. Im Jahr 1972 wurde er Meister der National River Port Authority in Rotterdam. Im Jahr 1974 wurde er in den Vorstand der Gesellschaft für Schlafmedizin und Pusher Owners "Rhein und IJssel" gewählt. Er wurde dann Eigentümer der Tankleichter und Aktionär der Gesellschaft für den Betrieb von Schiffen "Rhein und IJssel BV". In dieser Position nahm er im Jahr 2000 das Vereinigte Tankrederij (VT) änderte sich von Bart Fock.

VT wurde 1932 durch die Fusion einer Reihe von kleineren Unternehmen gegründet. Das Unternehmen verwaltet rund dreißig private und gemietete Schiffe. VT besitzt die größte Flotte in der Binnenschifffahrt im Bereich Bunkerboote. Die Größe der Schiffe erreicht hier von 2000 Tonnen bis über 13 000 Tonnen (MTS VT Vorstenbosch). Mit einem Marktanteil von etwa 50% im Jahr 2009 im Bereich Bunkern in den ARA-Häfen (Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen). Außer zum Bunkern (vierzig Prozent des Umsatzes von VT) transportiert VT auch Produkte mit geringer chemische Güter und vor allem Lauge und Schmierstoffe ins Hinterland.

Groenewold passte die Schiffe der VT an die Anforderungen von heute an. Die Schiffe wurden einzeln mit einem elektronischen Karten-Overlay für Radarschirme ausgerüset. Er war an der INDRIS Untersuchung beteiligt. Die neuen Tanker dr Vt sind nicht nur innovativ sondern auch von bedeutender Größe. Auch die Doppelhülle für Bunkerboote führte er ein.

er war unter anderem tätig für

  • Präsident der Vereinigten Tankrederij BV (resident-directeur van de Verenigde Tankrederij B.V.)
  • Direktor und Vorsitzender der Gesellschaft für den Betrieb der Schiffe "Rhein und IJssel" BV und auch ein Partner bei den Tarifverhandlungen in den Verhandlungen über die Binnenschiffahrt (directeur en voorzitter van de Maatschappij tot Exploitatie van Vaartuigen “RIJN EN IJSSEL” BV en tevens partner in het CAO-overleg bij de onderhandelingen van de binnenvaartbranche)
  • Präsident der Vereinigung für Schlafmedizin und Pusher Owners Rhein und IJssel (voorzitter van de Vereniging voor Sleep- en Duwbooteigenaren ‘RIJN EN IJSSEL’)
  • Präsident der Internationalen Vereinigung der Tankschifffahrt (voorzitter van de Internationale Tankvaart Vereniging)
  • Vorsitzender der Arbeitsgruppe Interessen Rotterdam Barge (voorzitter van de Werkgroep Binnenvaartbelangen Rotterdam)
  • Vorsitzender des Department of Royal Rotterdam Schuttevaer (voorzitter van de afdeling Rotterdam van Koninklijke Schuttevaer)
  • Vorsitzender der Prüfungskommission Rhein-und Binnenschifffahrt Diplome (voorzitter van de examencommissie Rijn- en Binnenvaart diploma’s)
  • Präsident des Verwaltungsrates und Mitglied des Aufsichtsrats der Stiftung SAB Sail Barge Dokumente und Abfall (voorzitter van het bestuur en lid van de Raad van toezicht van de SAB Stichting Vaardocumenten & Afvalstoffen Binnenvaart)
  • Mitglied des Inland Körperteile in Den Haag und als solche vertreten Ziehen und Schieben Abschleppen Sector bei der Zentralen Kommission für die Rheinschifffahrt in Straßburg, mbtoa technischen Vorschriften, Meeres-Vorschriften und Gesetze, Vorschriften und / oder Service-Crew und Ruhezeiten, Ausbildung usw. (Lid van het Deelorgaan Binnenvaart te Den Haag en vertegenwoordigde als zodanig de Sleep- en Duwvaartsector bij de Centrale Commissie voor de Rijnvaart in Straatsburg, m.b.t. o.a. technische voorschriften, nautische regel- en wetgeving, bemanningsvoorschriften c.q. dienst- en rusttijden, beroepsopleidingen, etc.)
  • Mitglied des EZB-Rates der Europäischen Skippers Organisation, Brüssel (lid van de Raad van Bestuur van de Europese Schippers Organisatie te Brussel)
  • Mitglied des Board of Trustees der CCV, ehemals KOFS, Royal Marine Education Fund (lid van de Raad van Toezicht van het CCV, voorheen KOFS, Koninklijk Onderwijs Fonds voor de Scheepvaart)
  • Mitglied des Rates für Verkehrssicherheit (lid van de Raad voor de Transportveiligheid)
  • Mitglied des Beirats der Nova College, Maritime College (Lid van de adviesraad van het Nova College, Maritieme Academie)
  • Vorstandsmitglied der Firma Pension Rhein-und Binnenschifffahrt (bestuurslid van het Bedrijfspensioenfonds Rijn- en Binnenvaart)
  • Vorstand der Binnenschifffahrt Information Agency (bestuurslid van het Bureau Voorlichting Binnenvaart)
  • Vorstandsmitglied des Inland-Office [cbob, USA, RKSB, AMVV, KSCC, NPRC, VBR (B), ESO (B), ESO] (bestuurslid van het Kantoor Binnenvaart [CBOB, ONS, RKSB, AMVV, KSCC, NPRC, VBR (B), BvE (B), ESO])
  • Vorstandsmitglied des Central Bureau Rhein-und Binnenschifffahrt (bestuurslid van het Centraal Bureau Rijn en Binnenvaart)
  • Vorstandsmitglied der National Nautik Transport Service Training Institute, um unter anderem um Mitarbeiter des Verkehrs Beiträge entlang der Flüsse und Häfen (bestuurslid van het Nationale Nautische Verkeersdienst Opleidingsinstituut, voor o.a. medewerkers van de verkeersposten langs de rivieren en in de havens)
  • ehemaliger Direktor der Nordsee Education Group (oud-bestuurder van de Noordzee Onderwijsgroep)
  • Berater des Buenaventura Education Group (adviseur van de Dunamare Onderwijsgroep)