Startseite | Newsletter | Kontakt | Sitemap | Impressum

Wriggeln - Wriggen

Als Wriggeln (auch Wriggen oder friggeln) bezeichnet man in der Binnenschifffahrt das flossenschlagartige schnelle Hin-und Her bewegen eines übers Heck geführten einzelnen Riemens, dessen Blatt in einem Winkel an ungefähr 45° im Wasser angestellt wird an einem Bei- bzw. Rettungsboots. Am Endpunkt des jeweiligen Ausschlags dreht man das Riemenblatt um etwa 90°. Eine Technik die etwas Übung erfordert. Der Wriggriemen liegt in einer Dolle, einer Rundsel oder einem speziellen Wriggloch. Auch Yachten bis etwa 10.00 m Länge lassen sich noch wriggen, vorausgesetzt, sie haben keinen zu stark einfallenden Spiegel.

Quelle:

Lexikon der Seemanssprache und Wikipedia

  2016 SchiffundTechnik.com