Sie sind hier: Startseite » Lexikon » H

Herkules II

Herkules II
Herkules II

Das Schubboot Herkules II wurde 1982 auf der Werft De Biesbosch in Dordrecht gebaut. Auftraggeber war die Compagnie Fransaise Navigation Rhenane SA in Strasbourg. Der Albert Auberger so der Name des Schubbootes hatte seinen Heimathafen in Strasbourg / Frankreich. Seit Dezember 2007 fährt das Rheinschubboot unter seinem heutigen Namen Herkules II. Eigner ist die Reederei Imperial Schiffahrt GmbH in Duisburg. Das Schubboot Herkules III hat die Genehmigung für die Fahrt mit 6 Leichtern auf dem Rhein.

Fotos u.a. von Renna - Vielen Dank

Schiffsdaten

  Herkules II
Eigner (Besitzer) Imperial Schiffahrt GmbH (seit Dezember 2007)
Heimathafen / Land Duisburg / Deutschland
Baujahr / Werft (Kasko) 1982 bei De Biesbosch, Dordrecht
Baujahr /Werft (Ausbau) 1982 bei De Biesbosch, Dordrecht
Baujahr /Werft (Umbau)  
weitere Namen / Reedereien Albert Auberger, Compagnie Fransaise Navigation Rhenane SA Strasbourg
Schiffsnummer 01820014
MMSI-Nummer  
Rufzeichen  
Telefon / Fax  
Leistung 3 Deutz 628 R8 mit je 2000 PS
max. Schubtonnage 17.500 t
Länge 40,00 m
Breite 13,00 m
max. Tiefgang 1,90 m
Laderaumabmessungen  
Geschwindigkeit  
Sonstiges  

Auf der Werft Kleinholz in Duisburg-Ruhrort